FAQ2016-12-21T15:54:08+02:00

Fragen und Antworten

Häufig kommt es im Vorfeld einer Anmeldung zu Fahrschulunterricht, einer Prüfung oder auch zu unserem Seminar-Angebot zu Unklarheiten.

Im Folgenden möchten wir die am häufigsten gestellten Fragen klären und euch so den Weg zum Führerschein oder zur Seminarteilnahme erleichtern.

Wenn ihr jedoch noch weitere Fragen haben solltet, könnt ihr euch auch gerne per Kontaktformular oder telefonisch bei uns melden.

Egal, worum es geht, wir helfen gerne weiter!

Wie viel kostet der Führerschein?2016-12-23T10:56:18+02:00

Da die Anzahl der Übungsstunden von Schüler zu Schüler unterschiedlich ist, lässt sich auch keine genaue Preisangabe über die gesamten Kosten machen.

Hier erhältst du einen Überblick über die allgemeinen Kosten.

Welche Unterlagen benötige ich um mich für die Fahrschule anzumelden?2016-12-21T16:05:34+02:00

Für den Antrag zur Fahrerlaubnis benötigst du einen Sehtest, eine Bescheinigung für Lebensrettende Sofortmaßnahmen sowie ein aktuelles Passbild.
Den Antrag und Unterschriftenaufkleber bekommst du von uns.
Wenn du begleitetes Fahren in Anspruch nehmen möchtest, benötigen wir zudem Führerscheinkopien der Begleitperson – und zwar von beiden Führerschein-Seiten.

Was muss ich zur Theorieprüfung mitbringen?2016-12-21T16:00:43+02:00

Für die theoretische Prüfung musst du lediglich deinen Personalausweis sowie Bargeld mitbringen.

Wie oft muss ich den Theorieunterricht besuchen Klasse B/BE?2016-12-21T13:59:56+02:00

Die Theoretische Ausbildung besteht aus 14 Lektionen. 12 Lektionen Grundstoff + 2 Lektionen Klassenspezifisch – das heißt du musst 14 Mal den Theorieunterricht á 90 Minuten besuchen.

Bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnis reduziert sich die Stunden des Grundstoffes auf 6 Lektionen.

Da du bei uns die an 5 Tagen in der Woche die Möglichkeit hast Theorieunterricht zu besuchen (Zeil + Knetzgau), kannst du schon inneralb von 3 Wochen mit den Stunden fertig sein.

Wie viele Fahrstunden brauche ich?2016-12-21T13:56:05+02:00

Die Anzahl der Fahrstunden ist von Fahrschüler zu Fahrschüler unterschiedlich.
Gesetzlich vorgeschrieben sind nur die Anzahl der Sonderfahrten: 5 x Überlandfahrt, 4 x Autobahnfahrt, 3 x Nachtfahrt

Wann kann ich auf die Autobahn?2016-12-21T13:57:09+02:00

Die praktische Ausbildung beginnt mit den Übungsstunden, kannst du dich im Straßenverkehr größtenteils ohne mitwirken des Fahrlehrers bewegen, wird mit den Sonderfahrten begonnen. Anschließend folgen noch ein paar Prüfungsvorbereitende Übungsstunden, bevor es dann zur praktischen Prüfung geht 🙂

Was muss ich zur praktischen Prüfung mitbringen?2016-12-21T16:05:08+02:00

Wie auch bei den theoretischen Prüfung brauchst du hier lediglich deinen Personalausweis sowie Bargeld. Wenn du eine Sehhilfe benötigst, musst du diese natürlich auch mitbringen und selbstverständlich auch nutzen 😉

Ansonsten einfach Ruhe und Gelassenheit mitbringen, dann klappt auch die Praxis ohne Probleme!